FRAGEN UND ANTORTEN

Für wen eignet sich Permanent Make-up?

Permanent Make-up ist grundsätzlich für jeden geeignet.

Insbesondere Menschen mit aktivem Lebensstil, die rund um die Uhr auf ein gepflegtes Äusseres achten, schätzen die Permanent Make-up - Methode. Auch Menschen mit Allergien auf herkömmliche Kosmetikprodukte schwören auf die Vorzüge dieser Behandlungsweise. Ideal ist Permanent Make-up zur Korrektur kleiner Mängel oder einfach nur, um jederzeit perfekt gepflegt auszusehen.

Besonders interessant ist Permanent Make up für:

  • Personen, die Wert auf gepflegtes Aussehen legen und Zeit sparen wollen
  • Brillen- und Linsenträger/-innen
  • Personen mit Sehstörungen – Blindheit
  • Sportlerinnen und Sportler
  • Personen nach plastischer Operation
  • Personen nach einer Chemotherapie
  • Personen, die gegen konventionelle Kosmetikprodukte allergisch reagieren
  • Personen mit spärlichem Haarwuchs – Alopecia
  • Personen mit Narben zwischen Brauen oder an den Lippen

Was bewirkt Permanent-Make-up? 

Permanent Make-up verleiht ihrem Gesicht mehr Ausdruckskraft und Anmut. Kleine „Schönheitsfehler“ wie unregelmässiger Brauenwuchs, Verlust der Brauenhärchen, blasse Lippenkonturen oder ein zu kleiner Lippenverlauf werden typgerecht ausgeglichen und ihr Gesicht erstrahlt in neuer Schönheit.

 

Augenbrauen

Je mehr eigene Augenbrauen -Härchen  vorhanden sind, umso natürlicher wird das spätere Permanent Make Up. Nach Vorzeichnung der typgerechten Form in Absprache,  werden anschließend microfeinste Härchen in die Oberhaut regelrecht gezeichnet.  Manchmal müssen eigene Härchen entfernt werden, wenn sie z.B. zu tief nach unten wachsen oder lang sind. Nach ca. 3 Wochen ist eine Folgebehandlung nötig, damit das optimalste Ergebnis erzielt werden kann.

  • Möglichkeiten der Augenbrauen:

    • Verlängerung
    • Verdichtung
    • Neugestaltung

 

Wimpernkranzverdichtung - Kaum sichtbar lässt die schwarze Linie zwischen den Wimpern den Wimpernkranz ohne zu tuschen besonders dicht aussehen. Nach einer frischen Pigmentierung entsteht meist eine leichte Schwellung. Die Linien erscheinen im Moment noch einiges stärker als das Endergebnis ausfallen wird. Die Farbe wird nach ein paar Tagen (3-4) aufhellen. Nach ca. 3 Wochen ist eine Folgebehandlung nötig, damit das optimalste Ergebnis erzielt werden kann.

 

Lid - Besonders ausdrucksvoll werden Augen durch den so genannten modellierten Eyeliner, der raffiniert die jeweilige Augenform zu optimieren vermag. Durch eine dezente Verlängerung und Verbreiterung der Lidstrichlinie am äusseren Augenwinkel wirken die Augen fröhlicher und grösser. Dem altersbedingten Absinken des Augenwinkels und des Oberlides kann sinnvoll entgegengewirkt werden. Die Farbe wird nach ein paar Tagen (3-4) aufhellen. Nach ca. 3 Wochen ist eine Folgebehandlung nötig, damit das optimalste Ergebnis erzielt werden kann.

 

  • Möglichkeiten am Wimpernkranz/Lid:

    • Wimpernkranz als Basis
    • Lidbetonung
    • Lidstrich

Lippe - Mit einer Lippenpigmentierung wird die Form und Farbe der Lippen betont bzw. optimiert.  Wir empfehlen, den Farbton nicht zu kräftig zu wählen, um ein natürliches aussehen zu erhalten. Nach einer frischen Pigmentierung entsteht meist eine leichte Schwellung. Die Farbe erscheinen im Moment noch einiges stärker als das Endergebnis ausfallen wird. Die Farbe wird nach ein paar Tagen (3-4) aufhellen. Nach ca. 3 Wochen ist eine Folgebehandlung nötig, damit das optimalste Ergebnis erzielt werden kann.

  • Möglichkeiten der Lippe:
    • bei blassen Lippen - beleben
    • bei schlecht gezeichneten Lippen - konturieren
    • bei schmaler Ober- oder Unterlippe – ausgleichen
    • zur Betonung

 

Wie lange hält ein Permanent Make-up?

Ein korrekt ausgeführtes Permanent Make-up kann 2 bis 5 Jahren halten.  Es handelt sich um eine Epidermis-Pigmentierung ist keine Tätowierung.   Wir empfehlen eine Auffrischung nach ca. 2 Jahren. Bei sehr trockener oder sehr großporiger Haut verringert sich die Farbintensität schneller als bei normaler Haut. Die Beschaffenheit der obersten Hautschicht entscheidet mit, wie lange die Farben in der Haut erhalten bleiben. Eine europäische Haut ist meist dünner als eine asiatische Haut. Je dunkler die Haut, umso länger bleibt die Farbe erhalten.

 

Warum ist die Farbe nach der Behandlung kräftiger, als einige Zeit danach?

Dies ist eine äusserst wichtige Information, damit kein Schreck entsteht. Die farbintensiven Pigmente schützen die behandelte Stelle in konzentrierter Form. Nach einigen Tagen, wenn die Heilung abgeschlossen ist, sieht man das eigentliche Endergebnis. Erst dann ist ersichtlich wie arbeitsintensiv eine weitere Behandlung aussieht. Als Serviceleistung bieten wir unseren Kunden bei Neubehandlungen, 2 Monate eine kostenlose Nachbehandlungen. 

 

Wie soll man sich nach der Behandlung verhalten?

Sonne, Solarium und Sauna, 2 Wochen lang vermeiden, und mit Wasser achtsam umgehen. Erst die behandelte Stelle mit der von uns mitgegebenen Creme eincremen. Es sollte ausschliesslich diese Creme verwendet werden.

  • Augenbrauen 4mal täglich 2 Wochen lang dünn eincremen bis sie leicht glänzen
  • Augenlider nur 4 Nächte nach der Behandlung eincremen.
  • Lippen 4 bis 5mal täglich 14 Tage lang. Vor und nach dem Zähneputzen.


Die Hände vor dem Auftragen waschen um mögliche Infektionen zu vermeiden. Sind sie anfällig für Herpes an den Lippen, lassen sie sich vom Arzt vorbeugende Tabletten verschreiben. Sollte sich doch ein Bläschen bilden, können sie, zusätzlich zu der Antiherpescreme, unsere Creme weiterhin verwenden.

 

Was kann man tun damit das Permanent Make-up länger hält?

 14 Tage Sonne, Solarium und Sauna vermeiden und vor zuviel Wasser, Wind und Kälte schützen. Auch nach Abschluss der Behandlung die Pigmentierung vor dem Sonnenbad mit einem Lichtschutzfaktor eincremen.

 

Warum verblassen die Augenbrauen schneller als die Augenlider und die Lippen?

Die Augenbrauen liegen in der T- Zone, die ja bekanntlich mehr Talg produziert als der Rest vom Gesicht. Dadurch erneuert sich die Haut schneller und die Farbe wird früher abgebaut. Hier hält sie circa 2 – 3 Jahre. Auf heller Haut verblasst die Farbe schneller als auf dunkler Haut. Da die Lippen keinen Talg produzieren ist hier eine längere Haltbarkeit zu erwarten. Der Lidstrich wird von den Wimpern vor UV-Strahlung geschützt, dadurch bleibt auch hier die Intensität länger erhalten

 

Kann man auf die Farben allergisch reagieren? 

Die Farben sind zertifiziet, getestet und medizinisch zugelassen. Auf Wunsch kann aber auch ein Allergietest in der Armbeuge vorgenommen werden. Wenn nach 12 Stunden keine Reaktion auftritt, steht einer Behandlung nichts mehr im Weg.

 

Was zuerst, eine OP oder Permanent Make-up?

Diese Frage wird uns häufig gestellt. Hier gilt eine Regel: Was länger hält, sollte zuerst durchgeführt werden.

 

Zuerst Permanent Make up:

  • Vor einer Unterspritzung der Lippen mit z.B. Hyaluronsäure sollten die diese pigmentiert werden, da Permanent Make-up länger hält und gegebenenfalls die Lippen korrigiert werden können.

Nach der OP:

  • Eine Lidstraffung sollte vor der Pigmentierung der Augenbrauen erfolgen, da die Brauen an die Form der Augen angepasst werden.
  • Bestehendes Permanent Make-up, muss eventuell nach der Operation angepasst werden.
  • Es können auch problemlos Narben retuschiert werden, z.B. nach einem Facelift oder kleinere Brandnarben. Dazu finden sie nähere Information auf unsere Seite unter der Rubrik paraMed. 

Gerne beraten wir Sie in unserem Beauty-Salon und zeichnen Ihr individuelles Permanent Make-up kostenlos vor. Wir freuen uns sie kennenzulernen!