STYX Naturkosmetik - Voller Einsatz für Klima neutrale Produktion

Naturkosmetik aus Österreich

Gleichberechtigt neben der Natürlichkeit und der erstklassigen Qualität der Produkte steht für STYX  deren ökologisch nachhaltige Produktion.  STYX setzen deshalb stark auf Rationalität und erneuerbare Energien. Die Naturkosmetik-Produkte von STYX werden ausschliesslich in Ober-Grafendorf in Österreich (Nähe St. Pölten) produziert. Dies schafft eine Vielzahl an heimischen Arbeitsplätzen und fördert die ländliche Region.


Die Rohstoffe bezieht STYX soweit möglich von Landwirten und Produzenten aus Österreich. Das bekannteste Beispiel ist der Extrakt aus Kartoffeln aus dem Waldviertel (NÖ). Dieser Grundsatz fördert den regionalen Zusammenhalt sowie die ländliche Wirtschaft.

Die Kraft der Sonne nutzen

Dreissig Prozent der jährlich benötigten Menge an Strom produziert STYX mit einer 280 m² grossen Photovoltaikanlage selbst. Der Differenzbedarf wird ausschliesslich mit Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Wind, Biomasse, Erdwärme oder Sonne gedeckt. Der Strom aus regenerativen Quellen treibt die moderne Industrieanlage an, in der jeden Tag unter strengen Hygienevorschriften bis zu 5.000 Kilo Creme gefertigt und abgefüllt werden.

Wärme durch heimische Wälder

Eine werkseigene Hackschnitzelheizanlage versorgt das gesamte Firmengelände inklusive der Produktion mit Wärme. Die Anlage spart jährlich rund 30.000 Kubikmeter Gas und rund 58 Tonnen CO2-Emissionen. In Verbindung mit planvoller Wiederaufforstung durch regionalen Holzlieferanten leistet STYX einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

Elektroauto - Fuhrpark und Transportkonzept

In der Firmenflotte von STYX befinden sich mittlerweile drei Elektrofahrzeuge, die jeweils eine Reichweite von durchschnittlich 100 Kilometern aufweisen. Diese sind vor allem für Kurzfahrten, die besonders schadstoffintensiv sind, im Einsatz. Auch das Transportkonzept ist ein wichtiger Aspekt für STYX. Aus diesem Grund findet mit den Transportpartnern wie Spedition und Paketdienst eine intensive Zusammenarbeit statt. Ziel ist es, in erster Linie Bewusstsein gegenüber dem Thema Nachhaltigkeit zu schaffen und in weiterer Folge Massnahmen, die eine Co2 Kompensation als Resultat mit sich bringen, umzusetzen. STYX wählt daher bewusst Transportpartner aus, die bereits ein erfolgreiches Nachhaltigkeitsmanagement implementiert haben.

Klimabündnis

Dieser Einsatz im Bereich Umwelt- und Klimaschutz wird dahingehend belohnt, dass STYX  im Oktober 2014 ins grösste kommunale Klimaschutznetzwerk Europas, dem Klimabündnis Österreich, aufgenommen wurden. Hiermit verpflichtet STYX, beim Thema Nachhaltigkeit stetig zu verbessern. Für das Unternehmen ist es selbstverständlich, das die bereits umgesetzten Massnahmen erst der Beginn des Beitrages für Umwelt- und Klimaschutz sind. Um in Zukunft noch nachhaltiger zu agieren, wurde ein Massnahmenkatalog mit Verbesserungskriterien erarbeitet. Dieser garantiert, dass STYX weiterhin an der grünen Philosophie festhält und in Zukunft noch "grüner" wird.

Diese nachhaltige Philosophie bewegt uns, STYX Naturkosmetik in unserem Sortiment zu führen.  

Besuchen Sie unseren geschmackvollen Salon, am Kronenplatz 7, CH-7310 Bad Ragaz oder stöbern sie auf unsere Internetpräsenz mit Shop  unter www. genussundschoenheit.com

 

Bis Bald und herzliche Grüsse

Ihr Genuss & Schönheit Team

 

Text bei Styx Naturkosmetik http://www.kunst-koerperpflege.at/de/unternehmen/produktion/